Deutsch
English
 
Unbenanntes Dokument
 
Wer ist Simi?
   
 

Simon Künzler, genannt Simi, wohnte in St. Gallen/Schweiz. Er verunglückte mit nur 15 Jahren im Februar 2004 tödlich in den Schweizer Bergen.

Aus diesem grossen Unglück heraus, haben die Eltern die Hilfsaktion für die Waisenkinder gestartet. Seit Sommer 2004 sichert der Vater den Unterhalt der Kinder des 7. Hauses und hat bei seinem Besuch im Juni 2004 zugesagt, das Gemeinschaftshaus des Dorfes aufzubauen.  Das Simi Haus wurde im Juni 2005 mit einem Fest eingeweiht und wird als Gemeinschaftshaus für Veranstaltungen und als Schulhaus genutzt.

Simons Vater hatte durch Lisa Künzler, die sich während zwei Jahren in Kigali aktiv an verschiedenen sozialen Projekten engagierte, vom Village de la Paix erfahren. Viele Freunde von Simon, die ganze Familie, Mitschüler, Konfirmanden der Gemeinde, viele Bekannte und hilfsbereite Menschen helfen jetzt mit, um den Kindern ohne Eltern ein besseres Leben zu ermöglichen. Je grösser diese Gönnerschaft ist, desto mehr Projekte können angepackt werden.

Wir glauben, dies ist in Simons Sinne.


Simi Verein

 

 

 

Unbenanntes Dokument
 

Simon Künzler



Aktion für Eltern ohne Kinder / Kinder ohne Eltern